Das SEIN ..

Was bedeutet das? Das SEIN. Was bedeutet es für mich? Für dich?

Im Moment sein. Im Hier und Jetzt. Vergangenes und Erlebtes ist eine Erinnerung und die Zukunft noch nicht da.

Im Jetzt sein .. ich bin mein eigener Schöpfer. Lehne mich zurück und erblicke die Welt um mich herum und betrachte. Mehr ist es nicht, aber doch alles. Alles was wichtig ist. 

Mein jetziger Moment stellt die Ursache dar für die Wirkung, die kommt. Ich erschöpfe sie. In jedem Moment.

Jeder ist in seinem eigenen Hier und Jetzt. Sein eigener Schöpfer. Aber doch sind wir irgendwie alle verbunden. 

Urteilen wir, versuchen wir zu bedrängen .. andere und auch uns selbst .. aus einer unserer vergangenen Emotionen und unserem Ego heraus, schöpfen wir eine neue ursächliche Wirkung. Jede Situation, jede Begegnung ist das Ergebnis. 

Moment für Moment ..  Moment für Moment ..

Gerade dem, was wir nicht wollen, schenken wir oft so viel Bedeutung und Betrachtung. In diesen Momenten holen wir uns die Vergangenheit wieder hierher ins Jetzt. Eine Vergangenheit, die ja eigentlich eine Erinnerung sein kann. Vergangen ist vergangen. Warum immer wieder in unseren Gedanken daran festhalten?

Warum ist das SEIN eine so große Herausforderung für uns? Weil wir glauben, immer etwas tun zu müssen.

Loslassen ..  die Hand öffnen und das Vergangene wie eine wunderschöne weiße Feder dem Wind mit schicken und sich dabei in eine weiche Wolke fallen lassen, die uns am Himmel durch die Lüfte trägt. 

Nichts ist falsch oder richtig und hat ganz einfach seinen Moment. Aber wir selbst entscheiden über diesen Moment. Das sollten wir uns immer wieder bewusst machen.

Und jeder Moment zeigt uns im Außen auf, wo wir uns gerade befinden.

Also .. warum sich nicht öfter einfach in diese Wolke fallen lassen und unser Leben um uns herum betrachten? Und einfach SEIN .. 

Schreibe einen Kommentar