Losgelöst

Heute fühlte ich mich wirklich total losgelöst .. ein bisschen gaga .. wäre voll dazu aufgelegt irgendeinen Blödsinn anzustellen. Warum eigentlich nicht .. !? Lach

Das Leben ist oft viel zu ernst. Also, meine vergangene Zeit war wirklich von viel Ernst und Tiefe durchzogen, die in meiner Schattenwelt auf mich warteten. Darauf wartete, gesehen zu werden. 

Diese Tage stellte sich mir die ernsthafte Frage, was ich nun in meinem eigenen Feld haben möchte? Was darf alles verabschiedet werden?

Es war sooo wichtig für mich, durch diesen dunklen schattigen Wald zu spazieren. Dabei auch immer wieder die Schönheit darin zu finden. Denn der Wald in seinen Tiefen ist zwar dunkel, aber es versteckt sich so viel Schönes, Leichtes und Liebevolles darin, das sich zu entdecken lohnt. 

Und wiiiiiie schön der Wald ist .. in seiner ganzen Vielfalt. Für den Einen ist der dunkle Wald unheimlich und möchte nicht hinein und andere entdecken diese Schönheit. Verspüren nicht die Angst, sich darin zu verirren. 

Ich habe mich sicherlich des öfteren verirrt. Bin immer mal wieder in eine Richtung gelaufen, die mich noch tiefer hineingeführt hat. Es war durchaus das ein oder andere Mal stockfinster. Aber nicht schlimm. Es gab dort auch wieder was zu entdecken. Aber selbst wenn es so dunkel ist, können wir uns an einen der schützenden Bäume lehnen, sie umarmen, die Augen schließen und den wunderschönen Klängen der Natur lauschen. Mutter Natur flüstert uns immer wieder liebevolle Worte ins Ohr.

Es ist an der Zeit, sich der Ur-Wahrheit .. der ursprünglichen Weisheit zu erinnern .. sich dem kosmischen Großen und Ganzen vertrauensvoll zu öffnen .. spielerisch und leicht. Alsooooo .. lasst uns gemeinsam das Vergangene, das Dunkel.. loslassen, damit das Neue und Lichtvolle aufkeimen und erblühen kann. In uns .. mit uns .. um uns herum. Damit der Schattenwald zu einem Ur-Wald der Schönheit werden kann.

Lasst uns gemeinsam so richtig losgelöst fühlen.

Schreibe einen Kommentar