Lichtkörperprozess

.. mit seinen Lichtkörpersymptomen.

Wie geht es euch in diesen Tagen? Plagen euch auch gewisse körperlichen Symptome? 

Wollt ihr einfach nur schlafen? Dröhnt euer Kopf? Ist eure Nase zu/voll? Stolpert euer Herz? Ist euer Magen sauer und stößt euch auf? Beißt euch der Geruch eures Körperschweißes? Zeigt eure Haut eure Grenzen auf? Krümmt sich euer Rücken? Versteift sich euer Nacken? Verändert sich euer Sehvermögen? Wechselt ihr zwischen Frieren und Schwitzen? Zieht sich euer Unterleib zusammen? Bläht sich euer Bauch auf? Lässt euer Darm los? Eure Blase? Drängt euch eure heisere laute Stimme in die Stille?  Dreht sich die Welt um euch herum? Fällt euch das Laufen schwer oder könnt ihr mit euren Händen schlecht greifen und in die Handlung gehen? Vielleicht, weil eure Füße und Hände aufschwellen? Laute Träume oder Unruhe halten euch nachts wach? Fühlt ihr euch manchmal lethargisch? Euer Zeitgefühl schwindet irgendwie?

Wow! Ihr seid mitten drin im Lichtkörperprozess. Voll dabei in dieser Zeit des Wandels. Ich würde sogar sagen: Glückwunsch .. ich freue mich mit euch! Die DNA in unseren Körpern verändert sich. Unsere Körper werden lichter.

Große Sonneneruptionen, Sonnenstürme, geschehen zur Zeit. Es rumpelt gehörig. Hohe Energien, die dadurch auf der Erde ankommen. Das Erdmagnetfeld verändert sich. Die Energie erhöht sich. Nicht nur die Erde reinigt sich und reagiert. Auch unsere Körper. Nicht für jeden ist es einfach, damit umzugehen. Aber vielleicht fällt es etwas leichter, wenn ihr davon wisst. Ihr erinnert werdet, dass dies zur Zeit geschieht. Schon unsere Urvölker sagten dies voraus. Die Astrologie erklärt vieles. 

Verbindet euch mit eurem „Körpersprecher“. Hört eurer inneren Stimme zu. Sie erklärt. Erzählt. Nicht nur unsere Emotionalkörper reagieren mit verschiedensten Emotionen, die hoch kommen, sondern auch eure physischen Körper. Ein großer Reinigungs – und Anpassungsprozess. 

Natürlich könnt ihr nur selbst entscheiden, ob ihr zum Arzt wollt oder müsst. Es gibt auch Möglichkeiten, euch ganzheitlich unterstützen zu lassen, damit es sich leichter einschwingt und reinigen kann. Für manch einen ist es schwerer zu „er“tragen als für andere. Aber wenn wir versuchen, diesen Lichtkörperprozess anzunehmen, als das was es ist, fällt es uns leichter. Haben so nicht das Gefühl, uns dagegen drängen zu müssen, ihn zu blockieren. 

Tut euch was Gutes. Pflegt euch. Schlaft viel. Gebt Ruhe. Seid still. Ernährt euch gesund mit leichter Kost. Trinkt viiiiel stilles Wasser .. unsere Zellen reinigen sich. Auch der Wind bläst schwere Energien davon, der Regen lässt abfließen. Bewegt euch also draußen in der Natur. Bei jedem Wind und Wetter. Genießt die Sonnenstrahlen, beobachtet das Wolkenspiel am Himmel. Schließt die Augen und lauscht den Naturkräften. Dem Wind in den Bäumen. Das Rauschen des Wassers. Den Vogelgesängen. Und erinnert euch .. wir sind nicht alleine damit .. alles wandelt sich. Gesundet. 

Damit heißt es aber, dass große Reinigungsprozesse stattfinden müssen. Auch Mutter Erde reagiert. Und wir uns mit ihr. Auch wenn es anstrengt. Seid gut und liebevoll zu euren wunderschönen Körpertempeln. Sie tragen euch durchs Leben. Pflegt sie. Achtet sie. Hört auf sie. Sie erklären und sagen euch , was sie brauchen. Wehrt euch nicht dagegen und blockiert. Mit schweren Gedanken, schwerer Kost oder Medikamenten, die unterdrücken. Vielleicht habt ihr einen vertrauensvollen Arzt oder ganzheitlichen Heiler an eurer Seite, der euch dabei unterstützen kann, es leichter zu nehmen. 

Großartig finde ich es, diesen Prozess so zu erleben. Mit meinem vollen Bewusstsein. Achtsamkeit zu leben. Mich liebevoll zu betrachten, mich zu pflegen und zu umsorgen in dieser intensiven Zeit. 

Dabei lerne ich immer mehr und mehr, meinem Körpersprecher zu lauschen, seine Stimme wieder zu erkennen. Und ehre meinen Körpertempel, der großartiges leistet in dieser Zeit des globalen Wandels in ein goldenes Zeitalter. 

Wir Menschen haben uns selbst, andere, Mutter Natur lange genug geschändet. Erinnern wir uns, was es heißt, mit einem offenen und liebevollen Blick durchs Leben zu gehen. Echtes Mitgefühl und Dankbarkeit für unser Sein hier auf dieser wunderschönen Erde sind unsere Begleiter. Reichen wir ihnen die Hände, um die Welt wieder lichtvoller zu gestalten. Beginnen wir mit uns selbst. Wenn wir selbst zulassen, dass wir heilen dürfen. Auf allen Ebenen unserer Körper. Heilen wir so gemeinsam nicht nur uns, sondern unterstützen dabei auch das Kollektiv und Mutter Erde. 

Ich finde es wundervoll, dabei zu sein. Mit meinem vollen Bewusstsein und der Annahme von allem, was sich mir zeigt, und was ich spüren darf und kann. Ich möchte es nicht weg drücken und weg packen, sondern annehmen. Mich fühlen. Es fühlen. Abfließen lassen. Denn ich selbst habe mich in meinem Leben lange genug dagegen gewehrt. 

Lichtkörperprozess. Allein dieses Wort hat für mich eine hohe Schwingung. Dieser Reinigungsprozess, der mich .. uns anheben kann. Wenn wir das annehmen .. fällt es uns leichter, leichter zu werden. Ballast abzuwerfen.

Alles Liebe für euch alle. Denkt daran .. ihr seid nicht alleine damit. Es ist ein Wunder, ein Geschenk, was mit uns geschieht. Wir gehen da gemeinsam durch. Erheben uns. Reisen zusammen durch diese Zeit des Wandels. Reichen wir uns die Hände und erleben wir ihn gemeinsam .. 

… unseren wundervollen Lichtkörperprozess. 

Schreibe einen Kommentar