Glaube

Was bedeutet „glauben“? Was ist ein „Glaube“?

Absolutes Vertrauen .. ohne darüber nachdenken zu müssen .. ohne manifestieren zu müssen. Glaube ist einfach und dringt aus den Tiefen unseres Herzens .. unserer Seele .. unseres Seins hervor.

Der Glaube daran, dass wir in Liebe geführt werden. Ins Licht. 

Wir müssen nichts dafür tun. Nicht hoffen. Nicht mal beten. 

Natürlich gehört das dazu .. unterstützt es uns, damit wir diesen Glauben wieder entdecken. Aber wenn wir genau da ankommen, zu glauben .. einen tiefen Glauben zu fühlen .. der Glaube zu sein .. werden wir erfüllt von all der funkelnden und liebenden Göttlichkeit um uns herum .. aus uns heraus.

Alles ist göttlich. Alles ist Liebe. Auch, wenn es noch so dunkel erscheint. Es noch so laut in uns wütet. Uns etwas ängstlich die Schultern nach unten drückt. 

Was uns hilft, ist gemeinsam zu meditieren, .. uns gegenseitig zu stärken. In die Stille zu gehen, um die eigene liebende Herzensberührung zu spüren. Achtsamkeitsübungen, um wahr zu nehmen, was gerade ist. Wir können unserem Atem folgen. Oder uns wie ein großer Baum zu fühlen, der tief mit Mutter Erde verwurzelt ist und seine wunderschöne Krone gen Himmel streckt. Wir dürfen uns selbst ins Ohr flüstern, wie wundervoll wir sind .. oder es hinaus in die Welt rufen. Wir können die Augen schließen und den Stimmen der geistigen Welt lauschen. 

Dann .. irgendwann .. ist er wieder voll da .. der Glaube. Damit liegt uns das ganze Universum zu Füßen. 

Wie wundervoll, nicht wahr!?

Schreibe einen Kommentar