Göttliche Ordnung

Für manch andere scheint mein Leben in den vergangenen Jahren vollkommen aus den Fugen geraten zu sein .. für mich ist es der heilende Weg zurück in die göttliche Ordnung. 

Ein Weg, für den ich mich bewusst und aktiv entschieden habe. Ich räum(t)e mein unterbewusstes Chaos auf. Schick(t)e in jedes meiner Lebens-Themen, in denen es eine Ordnung brauchte, meine schöpferische Energie hinein. Aus meinem vollsten Bewusstsein heraus, das mich überall hin trägt. Also ganz bewusst. Ich bin mein eigener Schöpfer.

Ich bin nicht länger ein Opfer äußerer Umstände. Und JEDER kann sich genauso dafür entscheiden. 

Ja, es fordert mich durchaus heraus .. das Leben .. mein Leben .. hier auf Erden. Und manchmal fühle ich mich wie in einem Strudel .. mitten in einem Tsunami .. ich schnappe nach Luft .. es fließen Tränen .. ich weiß nicht wohin mit mir .. mein Körper schmerzt. Ich habe Tage, an denen ich mich stündlich „gerade rücken“ muss und „aufrichten“ .. mein Köpfchen gen Himmel strecken .. um wieder in die Spur zu kommen. Mit einem bewussten Fokus nach vorne. 

Aber in meinem Herzen fühle ich immer diese unbeschreibliche Liebe und einen tiefen Frieden. Dahin kann ich mich in jedem Moment meines Seins zurück ziehen. Von jetzt auf dann. Das habe ich gelernt. 

Ich nehme die Herausforderungen und lehrreichen Zeiten weiterhin an .. um dahin zurück zu finden, wo der Ursprung jeder Seele als göttlicher Funke zu finden ist. 

Den Weg zur kosmisch göttlichen Ordnung gehen wir über die kosmische Gerechtigkeit. Die kosmische Gerechtigkeit ist der Grundstein, dass sich alles überhaupt in eine kosmisch göttliche Ordnung begeben kann. 

Ich lade beides immer und immer wieder in mein Leben ein und sage ..

DANKE DANKE DANKE

Foto von Pixabay

Schreibe einen Kommentar